Greiner AG präzisiert bestimmte Informationen zur Vereinbarung mit Compagnie du Bois Sauvage SA über Erwerb deren Beteiligung an Recticel SA

Greiner AG

NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG, VERTEILUNG ODER VERBREITUNG IN DEN USA, KANADA, AUSTRALIEN ODER JAPAN ODER EINER ANDEREN JURISDIKTION BESTIMMT, IN DER DIE VERÖFFENTLICHUNG GESETZESWIDRIG WÄRE.

Mitteilung gemäß Artikel 8, §1 des belgischen königlichen Erlasses vom 27. April 2007 zu öffentlichen Übernahmeangeboten.

Greiner AG präzisiert bestimmte Informationen zur Vereinbarung mit Compagnie du Bois Sauvage SA über den Erwerb von deren Beteiligung an Recticel SA

Kremsmünster, 16. Mai 2021. Im Anschluss an ihre Pressemitteilung vom 14. Mai 2021 möchte Greiner präzisieren, dass der Vollzug (das Closing) der Vereinbarung zum Erwerb der gesamten Beteiligung von Compagnie du Bois Sauvage an Recticel in Höhe von 27,03% zum festen und endgültigen Preis von EUR 13,50 pro Aktie nicht vom Erfolg des beabsichtigten bedingten freiwilligen Übernahmeangebots für Recticel abhängig ist. Der Erwerb der Beteiligung von Compagnie du Bois Sauvage an Recticel ist endgültig mit der einzigen Ausnahme, dass Greiner die Vereinbarung auflösen kann, falls bestimmte Abwehrmaßnahmen von der Hauptversammlung von Recticel beschlossen werden würden.

Der Vollzug des Erwerbs wird, vorbehaltlich der vorgenannten Ausnahme, nach Vorliegen der entsprechenden Entscheidungen der zuständigen Wettbewerbsbehörden erfolgen, wobei diese Entscheidungen jedoch keine aufschiebenden Bedingungen darstellen. Daher ist Greiner in jedem Fall verpflichtet, die Transaktion in dem zusammenschlussrechtlich zulässigen Umfang zu vollziehen, und wird Aktionär von Recticel werden (z. B. unterhalb einer Beteiligungshöhe, die eine Zusammenschlussanmeldung auslösen würde). Gemäß der Vereinbarung wird Compagnie du Bois Sauvage ihre gesamte Beteiligung an Recticel in jedem Fall verkaufen.

Haftungsausschluss

Diese Pressemitteilung darf nicht in Ländern oder Gebieten veröffentlicht, verteilt oder verbreitet werden, in denen ihre Veröffentlichung oder die in dieser Pressemitteilung erwähnten Angebote illegal wären oder eine Registrierung oder eine andere Einreichung von Dokumenten erfordern würde. Jeder, der im Besitz dieser Pressemitteilung ist, hat es zu unterlassen, sie in den betreffenden Ländern und Territorien zu veröffentlichen, zu verteilen oder zu verbreiten.

Diese Pressemitteilung darf nicht in den Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan veröffentlicht, verteilt oder verbreitet werden. Das öffentliche Übernahmeangebot, auf das in dieser Pressemitteilung Bezug genommen wird, wird sich weder direkt noch indirekt auf die Vereinigten Staaten erstrecken und wird keine juristischen Mittel (wie die Post, Telefonnetzwerke, Finanzmärkte, das Internet oder andere Mittel) der Vereinigten Staaten nutzen. Diese Pressemitteilung stellt keine Ausweitung der in dieser Pressemitteilung erwähnten Angebote auf die Vereinigten Staaten, Kanada, Australien oder Japan dar.

Darüber hinaus stellt diese Pressemitteilung weder ein Verkaufsangebot noch eine Aufforderung zum Kauf von Finanzinstrumenten in den Vereinigten Staaten oder in einer anderen Gerichtsbarkeit dar.

Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung der englischen Originalversion. Im Falle einer Abweichung ist die englische Version maßgebend.

 

Weitere Informationen

Medien:
Greiner AG
Stefan Grafenhorst, 
Head of Group Communications and Sustainability, +43 664 8850 8951
Paul Scott, Brunswick Group (EN, DE), +49 172 3000703
Gaëlle Lemaire, Brunswick Group (FR), +32 474982712
Jorick Albers, Brunswick Group (NL), +32 474980898
Gilbert Rukschcio, Pantarhei (AT), +43 664 88656460

Investoren:
BNP Paribas
Gabriel Englebert, +32 2 228 9691           
Marc Demuth, +33 1 4298 0779

DF King
David Chase Lopes
[email protected], +33 1 80 95 68 74 

Georgeson
Christine Genin
[email protected], +33 1 42 60 36 54